Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Veranstalter:
K-9® Suchhunde Bergisches Land, Neuenhaus 25, 53804 Much, info@suchhunde-bergisches-land.de, http://www.suchhunde-bergisches-land.de


1. LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Welche Leistungen vertraglich zwischen K-9® Suchhunde Bergisches Land und dem/der Teilnehmer/in vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen auf der Homepage http://www.suchhunde-bergisches-land.de, den Ihnen vor Vertragsunterzeichnung ausgehändigten Unterlagen oder in den hierauf Bezug nehmenden Angaben in den Ausschreibungen zu den verschiedenen Veranstaltungen. Die in den Ausschreibungen enthaltenen Angaben sind bindend. K-9® Suchhunde Bergisches Land behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten Gründen zumutbare Änderungen und Abweichungen vom Inhalt und Ablauf des/der Kurse, Seminare, Praktikums, Workshops, oder sonstigen Veranstaltungen (Leistungen) zu erklären, über die die Teilnehmer/ innen auf jeden Fall vor Beginn der Leistungen informiert werden. Zudem behält sich K-9® Suchhunde Bergisches Land vor, auch notwendige kurzfristige und kleinere Änderungen sowie zeitliche Verschiebungen oder Ausfälle bei den Veranstaltungen vorzunehmen. K-9® Suchhunde Bergisches Land ist jedoch bemüht, jede mögliche Änderung im Einvernehmen mit den Teilnehmern vorzunehmen, dem Vertragsziel möglichst nahezukommen und garantiert zudem, dass der Umfang der beschriebenen Leistungen erhalten bleibt. Beim Ausfall einer Gruppe zwecks mangelnder Teilnehmer ist K-9® Suchhunde Bergisches Land bemüht für Ersatz zu sorgen und wird dem Kunden alternative Terminvorschläge machen. Findet keine Einigung statt, ist K-9® Suchhunde Bergisches Land nicht zur Rückerstattung entstandener Kosten verpflichtet.


2. TEILNAHME / TEILNAHMEGEBÜHR VON VERANSTALTUNGEN

Die Teilnahme kann nur erfolgen, wenn Sie eine schriftliche Teilnahmebestätigung erhalten haben oder Ihre Anmeldung über die Homepage in der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung aufgenommen ist. Die Teilnahmegebühr ist rechtzeitig, sofern in der Seminarausschreibung nicht anders beschrieben, spätestens 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn per Überweisung auf das in der Seminarbeschreibung angegebene Konto zu entrichten. Die Gebühr beinhaltet lediglich die Teilnahme an der Veranstaltung wie in der Seminarbeschreibung veröffentlicht und versteht sich somit exklusive anderer, möglicherweise im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehender, Kosten. Die Teilnahme ist nicht auf andere Personen übertragbar, ausgenommen die Teilnahmegebühr ist bereits überwiesen und die andere Person wird rechtzeitig als Ersatzteilnehmer angemeldet.


3. RÜCKTRITT VON VERANSTALTUNGEN

Bei unseren Angeboten handelt es sich um Dienstleistungen. Wir räumen unter folgenden Voraussetzungen jedoch die Möglichkeit ein, die Teilnahme zu stornieren: Die Teilnahme kann ausschließlich auf dem schriftlichen Weg, per eMail oder in Papierform, abgesagt werden, wobei das Eingangsdatum beim Veranstalter Gültigkeit findet.

Bei Absage / Rücktritt von der Teilnahme bei Events:

Bis zum 21. Tag vor Veranstaltungsbeginn kann man kostenlos stornieren,
ab dem 20. Tag betragen die Stornogebühren 20% der Teilnahmegebühr,
ab dem 13. Tag werden 50% der Teilnahmegebühr fällig,
und ab dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn 100%

Nicht in Anspruch genommene Veranstaltungen werden nicht erstattet.

Eine außerordendliche Kündigung aus wichtigem Grund ist hiervon nicht berührt, in diesem Fall sind die belegenden Unterlagen (ärztliches Attest, etc.) unverzüglich vorzulegen.


3.1. RÜCKTRITT DURCH K-9® SUCHHUNDE BERGISCHES LAND VON VERANSTALTUNGEN

K-9® Suchhunde Bergisches Land kann ohne Einhaltung einer Frist und unter Berechnung der Stornierungsgebühren gem. §7 vom Vertrag zurücktreten, wenn:
sich der/die Teilnehmer/in vertragswidrig verhält, insbesondere das Ziel einer Veranstaltung oder andere Teilnehmer/innen gefährdet werden. Der Kunde den Unterricht bewusst stört, der Kunde mehr als drei Monate ohne triftigen Grund im Zahlungsrückstand ist, der Kunde sich entgegen dem geltenden Tierschutzgesetz verhält, der Kunde sich anderweitig vertragswidrig verhält, insbesondere den reibungslosen Ablauf einer Veranstaltung oder andere Kunden gefährdet. Bereits gezahlte Gebühren – auch für nicht in Anspruch genommene Veranstaltungen – werden nicht erstattet. Bis zwei Wochen vor einer Einzelveranstaltung, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Dabei wird der eingezahlte Betrag von K-9® Suchhunde Bergisches Land voll erstattet. Weitergehende Ansprüche entstehen nicht. Bei Ausfall des Trainers-, Kursleiter-, Dozent-, Referent/In oder bei sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, die ein Durchführen der Veranstaltung unzumutbar erschweren. In den beiden letzten Fällen wird möglichst schnell nach einem Ersatztermin für die Veranstaltung gesucht.


4. HAFTUNG

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, es wird keine Haftung von K-9® Suchhunde Bergisches Land übernommen. Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich nur auf Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die von Dritten herbeigeführt wurden. Gerade hinsichtlich mitgebrachter Hunde wird ausdrücklicher darauf hingewiesen, dass für diese eine Haftpflichtversicherung sowie vollständiger Impfschutz bestehen muss. Der Hundehalter haftet selbst für Sach- und Personenschäden, die durch den mitgebrachten Hund entstanden sind. Ebenso ist vom Besitzer ein gültiger Impfpass mitzubringen und auf Verlangen vorzulegen. Bei Veranstaltungen, die praktische Anteile auf öffentlichen Wegen / Plätzen beinhalten ist für den Hundeführer das Tragen einer Warnweste verpflichtend, für den Hund ist eine angemessene Kennzeichnung (z.B. Warnleuchte / Warnweste) empfohlen.


5. NUTZUNG VON UNTERLAGEN UND SEMINARINHALTEN

Die Unterlagen und Inhalte der Seminare unterliegen dem Urheberschutz. Eine gewerbliche Weiternutzung sowie Kopieren oder Weitergabe - auch auszugsweise - ist nicht gestattet.


6. DATENSCHUTZ

K-9® Suchhunde Bergisches Land erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Informationen, die sie unmittelbar vom Vertragspartner oder über die Nutzung ihrer Einrichtung erhält. K-9® Suchhunde Bergisches Land nutzt diese Informationen über Sie oder der von Ihnen benannten Nutzer des Vertrages, um die Kundenbeziehung mit dem Vertragspartner zu gestalten und dem Vertragspartner auch andere eigene oder fremde Produkte und Services anzubieten. Zugang zu den gespeicherten Daten haben, soweit gesetzlich zulässig, K-9® Suchhunde Bergisches Land, mit ihr verbundene und mit der Vertragsdurchführung beauftragte Unternehmen. Eine hierüber hinausgehende Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

Stand: 17.10.2016